Liebe Partner 
 
 Unsere Relaxliegen aus Massivholz werden immer beliebter. Dies, Informationen zum Kompass Forum 2022 und eine Erfolgsgeschichte in diesem Newsletter 
 
Freundliche Grüsse aus Bischofszell
Marcel Rüegger und das Kompass-Team
 

Die Kompass Relaxliegen werden immer beliebter

 

image dsc

 
Unsere Relaxliegen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Wir konnten in diesem Jahr solche Liegen sogar nach Deutschland und Italien exportieren. Seit 2019 stehen zwei Doppelliegen in Berlingen und erfreuen UrlauberInnen und Einheimische. Auch in unserer Stadt Bischofszell stehen seit letztem Jahr vier Doppelliegen zum Ausruhen und Relaxen Allen zur Verfügung. Im aktuellen Jahr konnten wir zwei Einzelliegen und ein Tischli in den Innenhof der Dreifaltigkeitskirche nach Bern liefern. So wird der Kreis immer grösser und für die Stellensuchenden ergeben sich daraus kleine interessante Seriearbeiten aus Massivholz. Unsere TextilWerkstatt stellt auf Wunsch Nackenkissen her für das noch bessere Liegegefühl und Schutzhüllen für eine längere Lebensdauer. Testen Sie unsere Liegen, Sie werden begeistert sein! In unserem Webshop www.vereinkompass.ch/shop/ sind die Liegen und das Zubehör beschrieben und können dort bestellt werden.
 
 

Kompass Forum 2022

 
Am Mittwoch, 9. März 2022 findet ab 17.00 Uhr das Kompass Forum statt. Dr. Georg Weidmann, Laufbahnberater myCareer der terzStiftung nimmt uns mit in das Thema: Triple A, Ältere Arbeitskräfte aktivieren. Im Podiumsgespräch wird das Thema vertieft mit Walter Schönholzer, Regierungsrat TG; Monika Laib, Unternehmerin und Vorstandsmitglied Kompass; Jérome Müggler, Direktor Industrie- und Handelskammer TG und dem Referenten Herr Weidmann. Die Moderation übernimmt Roman Salzmann, Präsident Verein Kompass. Wir freuen uns auf das Kompass Forum 2022! 
 

image dsc

 
 

Mit Motivation und Durchhaltewillen zur neuen Stelle

 

image dsc

 
Ein Teilnehmer begann in unserer VeloWerkstatt als ungelernter Fahrradmechaniker und ohne jegliche Ausbildung. Er wirkte von Beginn des Einsatzes an motiviert und lernfreudig. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er nicht mehr im Gartenbau arbeiten. Er wollte unbedingt alles vom Leiter der VeloWerkstatt erlernen. Er benötigte einige Wochen, bis er das Gelernte auch in der Praxis selbstständig umsetzen konnte. Nach 4 Monaten Einsatz teilte er dem Leiter der VeloWerkstatt freudig mit, dass er für zwei Monate an zwei Tagen pro Woche als Fahrradmonteur in einer Fahrradwerkstatt arbeiten könne. Danach kam er regelmässig nach zwei Tagen Zwischenverdienst voll motiviert in die VeloWerkstatt und wollte sich noch mehr Fachwissen aneignen. Zwei Wochen nach dem Einsatzende im Kompass rief er an und teilte dem Abteilungsleiter mit, dass er jetzt einen Festvertrag im Fahrradgeschäft bekommen habe. So macht unser Einsatz Freude!
 

Kompass Arbeitsintegration
Fabrikstrasse 26
9220 Bischofszell
Fon 071 424 00 20
info[at]vereinkompass.ch
Website

Öffnungszeiten Büro:
Mo – Do 8:00 –12:00 Uhr
und 13:30 –16:30 Uhr

 

Wenn Sie keine weiteren Newsletter empfangen wollen, klicken Sie bitte hier .